Pfälzer Wald   

 



Einer der vielen Weiher in der Umgebung der Longhorn Ranch





Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org



das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
: Karte wählen - Infos: Klick auf Tracks/Marker

Downloads:

Wir waren schon mehrmals auf der Longhornranch in Gebüg bei Fischbach/Schönau aber das ist schon eine Weile her. 2020 haben Elke und Hank die Ranch verkauft und ich wollte gerne die neuen Besitzer kennenlernen aber durch Corona ist das in den letzten 2 Jahren nicht möglich gewesen, 2 mal mussten wir einen Kurzurlaub dort verschieben. Jetzt endlich hat es geklappt.

Jetzt sind Tina und Kai Schleppi, die neuen Inhaber, jedenfalls endgültig angekommen und erwiesen sich als herzlich, kompetent und ein Aufenthalt auf der Longhornranch ist immer noch lohnenswert. Sie haben im Moment 6 eigene Pferde hier auf großen Koppeln im leicht hügeligen Gelände mit interessanten Ecken, Offenstall und haben das B&B-Hotel, die Ranch und das Ranchgelände umfassend renoviert - Facebookseite

Angeboten werden Zimmer und mehrere "Suiten" im amerikanischen Stil (buchbar ab 2 Tagen Aufenthalt), Platz für bis zu 6/7 fremde Pferde und ein Wanderreiterzimmer für eine Nacht bis zu 2 Personen (reservieren) - Kontakt.

Die Ausstattung und Lage der Ranch sind perfekt, es gibt einen wunderschönen Innenhof mit großflächiger Überdachung und Grillplatz, einen Sand"strand" zum Relaxen, überdachte Sattelplätze, einfache Möglichkeit die Pferde nach dem Reiten abzuspritzen, einen "Naturtrail"-Parcours mit Wasserdurchgang, wobei die Natur in der Umgebung durchaus mal heftiger auftreten kann als auf dem Trail , einen Roundpen und einen kleinen Reitplatz. Die technische Ausstattung der Ranch ist modern und perfekt mit Sat-TV und Wlan, Kaffeevollautomaten, der gut ausgestatteten Küche und vieles mehr. Mobilnetz gibt es hier im Grenzbereich zu Frankreich eher wenig aber telefonieren über Wlan ist eine gute Option, wenn das Handy dies unterstützt.

Ein Problem für Wanderreiter ist eine warme Mahlzeit, wenn man kein Auto vor Ort hat, denn das Wanderer Restaurant im Nachbarort ist momentan leider geschlossen aber ich denke Tina und Kai könnten bei Anfrage etwas zum Grillen organisieren oder die Küche zur Verfügung stellen - einfach fragen. Das Essen in der Pfalz ist köstlich, es gibt sehr viele Restaurants in der Umgebung. Einige empfehlenswerte Locations sind: Landhaus Mischler in Schönau, La Bremmendell in Sturzelbronn (F), Gasthaus zum Landgrafen in Ludwigswinkel, Balzers Cafe und Restaurant in Eppenbrunn (sehr gut), Weinstube Mathis in Klingenmünster (Kult), Restaurant Anthon in Obersteinbach mit guide-Michelin-Siegel (F). In Fischbach gibt es auch die Möglichkeit Pizza und asiatische Gerichte zu bestellen und abzuholen. Leider ist die ehemalige Walthariklause, fußläufig im Nachbarort, zur Zeit geschlossen - ein Tribut an Corona und Fachkräftemangel!

Die Gastpferde haben hier kleine Koppeln zum Grasen und für die Nacht Paddock Boxen mit Liegenmatten oder einen Sandplatz mit Weidezelt, den wir genutzt haben. Gerne organisieren die beiden geführte Ausritte in die wunderschöne Region oder Ritte zur Bremmendell, zur Ferme du Steinbach (Ziegenkäserei in Obersteinbach) oder zu anderen schönen Locations.

alle Touren: 106km - ca.3025m


Sandpaddock mit Weidezelt


Koppeln direkt am Ranchhaus

Wie man auf der folgenden Karte sieht gibt es, neben den gerittenen Wegen, noch sehr viele Alternativen, die zu markanten Felsen, Burgen bis weit nach Frankreich hinein führen. Es sind überwiegend Sandwege, einige Schotterwege die aber auch nicht so extrem hart sind, nur im Bereich südlich von Ludwigswinkel (linker blauer Rundritt) sieht man einige Teerwege, das stammt vermutlich noch aus dem letzten Krieg. Neben den Ritten die hier beschrieben sind gibt es noch mehrere Ziele wie z.B. die Altschlossfelsen bei Eppenbrunn, die in einem strammen 41km-Ritt von der Longhornranch aus erreicht werden können. (Beschreibung des Rittes). Natürlich kann man auch mit einer Hängerfahrt von 30 Minuten ganz andere Regionen mit einem Tagesritt erreichen. Hier im Pfälzer Wald gibt es so unglaublich viele Ziele und weiter nördlich auch Pfälzerwaldhütten für Zwischenstopps.



Karte Longhornranch

Ich hatte auch bisher nie Bilder oder Tracks von Ritten ausgehend von hier eingestellt, meist fehlte es an Bildern da die Gegend so schön ist und so viele Möglichkeiten bestehen hier zu reiten, dass nicht wirklich genügend Motivation für Bilder da war und mir ist reiten und relaxen auch wichtiger als fotografieren und dann muss ich mich auch noch manchmal um 2 Pferde kümmern denn unser Spanier hat manchmal seltsame Gedanken im Kopf. Außerdem ist es bei einem Ritt zu zweit, wenn nur einer fotografiert, immer so, dass viele Bilder immer nur Natur oder den Reitpartner zeigen - etwas schwierig eine interessante Auswahl zu treffen.

Wir haben dieses Jahr in den Pfingstferien 6 Ritte zwischen 12 und 27km, von der Longhornranch ausgehend, geritten. Am ersten Tag kurz vor dem Losreiten war erst mal ein Duplobeschlag verschwunden und ich musste ihn neu aufnageln - glücklicherweise lag er hier auf der Koppel! Ich hatte keinen Ersatz dabei denn das ist nicht normal, dass ein Beschlag nach 2 Wochen schon abreißt und hier einen Hufschmied zu kriegen war kurzfristig unmöglich. Die ersten Tage war das Wetter ideal fürs Reiten, nicht zu heiß, dann wurde es richtig sommerlich, mit vielen fetten Bremsen und wir haben den langen Ritt den ich machen wollte auf den letzten Tag verschoben da es dann wieder erträglicher mit der Hitze sein sollte und einen Kurzritt nach Fischbach eingeschoben. Dieses Mal habe ich bewusst darauf geachtet genügend Bilder der geplanten Ritte zu bekommen - hat auch nicht an jedem Tag funktioniert.



Paddockbox (hinten Liegematten und ohne Einstreu)


vielseitiges wunderschönes Ausreitgelände


überdachter Sattelplatz


Roundpen

zurück  - Top

die großen Koppeln für die eigenen Pferde


Strandfeeling mit Sonnenschutz

zurück - Top