Pfälzer Wald   

 



da schlafen sie in Ruhe auf der Koppel der Heldenmühle





Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org



das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
: Karte wählen - Infos: Klick auf Tracks/Marker

GPS-Tracks (alle Tage bei Tour 59)

Gemeinsames Frühstück am nächsten morgen auf der großen Terasse der Heldenmühle. Dann satteln wir und brechen Richtung Nordwesten auf. Da der direkte Weg nach Silz arg kurz wäre machen wir noch einen großen Bogen über die Burgruine Guttenberg und den Staffelbergturm. Dann reiten wir in Richtung Osten nach Dörrenbach, streifen Bad Bergzabern - dort reiten wir durch den Kurpark - dann hoch zum Liebfrauenberg mit der Reitanlage Stall Fried im ehemaligen Kloster. Die Reitanlage ist vor einigen Jahren von St. Germannshof hierher gezogen und ich glaube gelesen zu haben, dass man hier auch mit Pferd übernachten kann. Wir passieren die Anlage am Waldrand und reiten weiter nach Norden bis Silz. Hier geht ein sehr schöner Ritt durch die beeindruckende Landschaft des Naturpark Pfälzerwald-Nordvogesen zu Ende.

22,3km - 7h 11' - 715m 681m


die zwei Schnuckelchen sind sehr anhänglich


manchmal etwas zu aufdringlich, zumindest das Pony


wir machen die Pferde fertig


und laufen dann los - Richtung Schützenhaus


vorbei an einem Märchenpfad entlang des Otterbaches


mit einigen kunstvoll geschnitzten Themenfiguren





zurück  - Top

wir erreichen die Burgruine Guttenberg ...


... es ist eine alte staufische Reichsburg...


... die eine Zeitlang als Steinbruch genutzt wurde ...


... und daher nur noch teilweise erhalten ist


wir machen hier Pause da wir heute
Zeit genug haben während ...


... die Pferde sich mit der Vernichtung
des Grünzeugs beschäftigen





zurück  - Top

jedenfalls ist es hier ein ruhiger und angenehmer Aufenthalt


 


Pferdehirte


irgendwann gehen wir dann weiter, erstmal bergab


da hat jemand vergessen aufzuräumen





dann sind wir wieder auf dem Märchenpfad


erklimmen den Staffelsbergturm





hm - was das wohl sein soll


Sterntaler


die Kolmerkapelle nördlich von Dörrenbach


und eine willkommene Pause im Biergarten


dann geht es nach Bad Bergzabern


und wieder in den Wald hoch zum Liebfrauenberg


Waldweg Richtung Silz, kurz vor der dicken Buche

zurück  - Top