Pyrenäen (F)   

 



Casanova läuft immer gern alleine mit, ohne Strick, egal ob vorne oder hinten
 





Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org



das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
: Karte wählen - Infos: Klick auf Tracks/Marker

Download: GPS-Tracks bei Tour 99

Diesen Ritt an den estany de Vallsera haben wir schon mehrmals gemacht - ist aber auch eine sehr schöne Tour. Dieses Mal platzen wir in den "Almabtrieb" einer Rinderherde. Diese wird mit dem Auto zu einem Sammel- und Verladeplatz getrieben zu dem auch ein Monstertraktor mit Anhänger unterwegs ist. Er begegnet uns glücklicherweise nicht auf dem schmalen und steilen Abschnitt des Fahrweges sondern als wir bereits im Tal an einer zerstörten Kapelle sind. Dann geht es weiter zum lac de Balsère (Estany de Vallsera) wo es eine ungeöffnete Kneipe (leider)  gibt, aber hier ist es sehr schön und man kann eine lange Pause machen.  Der Weiterritt dann durch ein kurzes sumpfiges Gelände, hoch zum Berg La Serra mit toller Aussicht auf die Ebene mit dem lac de Matemale und wieder hinunter zur gite. Einen Teil der Strecke kannst du in meinem Video auf Youtube sehen (Minute 0-3)

18,3km - 4h 55' - 560m 


Richtung Formiguères


durch den Bach La Ladura


wir reiten leicht bergan, parallel zur La Ladura





dort treffen wir auf den "Almabtrieb", die Kühe glotzen dümmlich, Sandro traut sich nicht


Casanova traut sich in die Herde - die Kühe kommen aus Richtung der refuge de la Ladura


hinten die Katharerkapelle iglesieta de la Vallsera,  später l'église de Santa Maria


diese stand inmitten eines Dorfes dessen Einwohner im 14. Jh von der Pest dahingerafft wurden

zurück  - Top

hier gehen wir hoch auf den Bergrücken der solà de Vallsera


bis zum Estany de Vallsera





dort machen wir eine längere Fress- und Picknickpause





Mahlzeit


dann reiten wir weiter durch ein bisschen Sumpf


und über den Berg La Serra, dahinter ein Gebiet mit etlichen kleinen Chalets von Les Angles

zurück  - Top

mit Blick auf den lac de Matemale


jetzt geht es nur noch abwärts bis zur gite und niemand wartet auf mich

zurück  - Top