Toskana/It   

 



na, das ist ja ein Ding
läuft einfach hinter uns her, sucht wohl Gesellschaft





Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org



das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
: Karte wählen - Infos: Klick auf Tracks/Marker

Download: GPS-Tracks (alle bei Tour 90)

Tag 8: Heute geht es zurück zum Stallgelände. Wir reiten einen kleinen Umweg erst um den Hügel, auf dem auch das Castello liegt, passieren es aber auf der anderen Seite im Tal, dann reiten wir in die Berge bis auf 480m Höhe (Talniveau ist übrigens 275m ca.). Es geht auf einem Hügelkamm entlang und auf der seeabgewandten Seite in ein Seitental hinunter. Dann folgen wir immer dem Bach Torrente Esse, irgendwann biegen wir zum Hügel ab und hier ist der Picknickplatz. Wir sehen das Bergstädtchen Cortona  und davor den Ort Camucia, so etwas wie das Industriegebiet von Cortona.

Nach einer knappen Stunde reiten wir weiter auf Camucia zu, noch befinden wir uns auf der linken Seite des Baches/Kanals. Hinter Camucia überqueren wir ihn und reiten an einem Damm entlang ewig gerade aus, dann im spitzen Winkel nach Nordosten und erreichen das Gelände mit den Pferdepadocks gegen 17:10 Uhr.

29,7km - 7h 23' - 1131m


hm - echt jetzt?


jetzt im Oktober liegen die Felder brach


auf dem Nachbarhügel liegt die Kirche Sepoltaglia





jetzt liegt der Hügel mit der Kirche vor uns


und da wohnt er (oder sie)


scheinbar ist er nicht eingesperrt


ich glaube er sucht Anschluss

zurück  - Top

jetzt haben wir ein Anhängsel


und er will nicht zurück bleiben


Casanova ist immer aufgeschlossen Fremden
gegenüber obwohl ihm Esel suspekt sind, wie man sieht


dennoch ist er nicht abgeneigt ein Schwätzchen zu halten
aber lieber auf Abstand


hier sind wir jetzt unterhalb der Kirche,
vielleicht ist es ein Engel in Tarnoutfit?


der rote Kleine kann sich nicht entscheiden
ob der schwarz/weiße Kleine mit soll oder nicht


hier kommen wir aus den Hügeln ins Tal des Torrente Esse


Picknickplatz

zurück  - Top







eigentlich könnte man ja mal ein
kleines Galöppchen machen, oder?


hinten rechts vor den Hügeln liegt das Stallgelände
und in den Hügeln das Weingut

zurück  - Top