Toskana/It   

 



ich hab dem kleinen sein morgendliches Kraftfutter gegeben
und jetzt warten wir auf den Abritt





Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org



das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
: Karte wählen - Infos: Klick auf Tracks/Marker

Download: GPS-Tracks (alle bei Tour 90)

Tag 7: Wir reiten heute nur zu zweit, also ich und der italienische Führer. Ich denke der Grund ist, dass in einen Hänger nur 2 Pferde gehen und beide müssen ja zurück zum Seegrundstück. Das wird ein schweigsamer Ritt. Ich versuche es ein paar mal auf englisch aber - keine Chance. Macht nix, wie gesagt Schweigen ist Gold. Wir reiten vorbei an Magione, durch eine Hochebene und dann hügelige Landschaft, vorbei an Casenueve und einem kleinen Flughafen, dann wieder hoch und in einen Wald - was man hier so Wald nennt - dann, am Ende des Wäldchens machen wir Picknick und etwa 90 Minuten Pause.

Dann weiter um den See herum bis zu unserem willkürlich gewählten Endpunkt vor dem Städtchen Panicale. Wir haben den See somit etwa um 270° (3/4) umrundet. Es ist gegen 18 Uhr und beginnt schon wieder dunkel zu werden. Erst zum Seegrundstück, die 2 Pferde zum Übernachtungsplatz bringen, bis wir dann am Appartement sind, ist es dunkel.

27,6km - 7h 52' - 1842m


Blick auf Montecologna (links) und Magione


mein Begleiter ist seeehr religiös

















schöner Anblick

zurück  - Top







Picknickplatz mit Picknick


??? weiß nicht was das ist ???


Blick auf das Castello di Montalera links
 und vermutlich den Monte Marzolana (586m))


Haha - wir sind auf einem Reitweg






gleich geht es nochmal durch ein Wäldchen

zurück  - Top